Die 1. Herren verteidigt die Tabellenführung mit Auswärtssieg

Der SV Plate war am 9. Spieltag bei der SG Marnitz /Suckow zu Gast.

Bei herrlichem Fußballwetter kontrollierte der Gast aus Plate von Beginn aus einer sicheren Defensive das Spiel. Besonders über die Außen kam Plate gefährlich vor den gegnerischen Strafraum.

In der 31. Minute setzte sich Florian Schütt nach gutem Anspiel auf der linken Außenbahn bis zur Grundlinie durch und dessen Hereingabe vollendete Robert Seidel mit einem scharfen Linksschuss ins rechte Eck.

Mit diesem Spielstand ging es dann in die Pause.

Nach dem Wechsel versuchten die Gastgeber Druck aufzubauen, ohne dabei gefährliche Aktionen zu entwickeln. Die Viererkette des SV Plate stand jederzeit sicher.

In der 73. Minute löste sich Jon Brinkmann spielerisch aus einer schwierigen Situation und seine Flanke im Anschluss verwandelte Kapitän Christian Schulz mit einem herrlichen Kopfballtor aus gut 10 Metern zum 0:2.

Marnitz/Suckow machte jetzt auf und es ergaben sich einige gute Konterchancen für Plate. Leider fehlte Marcus Ludorf und Michele Daleske das letzte Quäntchen Glück beim Abschluss, um mit dem 0:3 alles klar zu machen.

So wurde es zum Schluss noch einmal spannend. Nach einem von Georg Brinkmann gehaltenen Freistoß gab der Schiedsrichter einen merkwürdigen indirekten Freistoß für die Gastgeber. Aus fünf Metern geschossen, konnte der Ball nicht untergebracht werden. Daraufhin zeigte der Schiedsrichter nicht nachvollziehbar auf den Elfmeterpunkt. Diesen verwandelte Matthias Prieß sicher zum 1:2.

Die letzten Minuten brachte Plate dann sicher über die Zeit.

Mit dem siebten Sieg in Folge behaupten die Spieler der 1. Herrenmannschaft die Tabellenführung.